Quo vadis GC?

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1057
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Quo vadis GC?

#4811 Beitrag von Vorwaerts » 30.06.20 @ 12:45

Wenn man sieht, welchen Schabernack der ZV in den anderen Sektionen schon abgesegnet hat, ist es nur konsequent dass man auch Niederhasli seit 15 Jahren wüten lässt.

Der bemöngeltste Verein der Welt, wie der Volksmund sagt.

Benutzeravatar
ise
Beiträge: 1669
Registriert: 26.02.05 @ 10:21

Re: Quo vadis GC?

#4812 Beitrag von ise » 13.07.20 @ 11:16

Ich bin gespannt, wie die Liga heute entscheidet. Ich kann Chiasso gut verstehen, dass die ein Corona-Test von allen Spielern verlangen. Das hätte man proaktiv von Beginn weg machen sollen, um die jetzige Situation zu verhindern. Klar, die Kantonsärztin hat die Mannschaft "frei gesprochen", doch wenn da nochmals ein Corona-Fall auftaucht, dann ist wohl Schluss, und die Mannschaft wird in Quarantäne versetzt, wie bei denen von ännet.
Zu unserem Vorteil hatten wir das Spiel zu Hause und kein langer Reiseweg mit dem Car, wie bei denen. Ich bin auch der Meinung, dass man die Liga nicht stoppen/pausieren kann oder wie von einigen verlangt, die betroffenen Mannschaften aus dem Rennen nehmen. Es muss langfristig damit gerechnet werden, dass der Virus noch eine Weile erhalten bleibt. Dies ist erst der erste Fall in der SFL, und wird bestimmt nicht der letzte sein. Man muss jetzt entscheiden, wie man in einer solchen Situation umgeht und die betroffene Mannschaft auch langfristig und in nächster Saison gleich behandeln kann.

Am vernünftigsten wäre natürlich, das gesamte Kader und Staff regelmässig zu testen, so kann man erkrankte Spieler frühzeitig aus dem Trainingsbetrieb ausschliessen und in Quarantäne setzen. Dazu natürlich weiterhin die Abstandsvorschriften und Sicherheitsmassnahmen einhalten, während Transport, Training etc.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass die Saison fortgesetzt werden soll. Man kann nicht bei jedem erkrankten sofort wieder alles still legen. Das wird auch nächste Saison möglich sein, dass ein Spieler erkrankt und da kann man dann auch nicht wieder die Saison abbrechen. Man muss leider im Alltag und Fussball eine Lösung finden, mit dem Virus umzugehen und die Ausbreitung so gut wie möglich einschränken.
GC isch so geil, das macht eus so high!

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4217
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Quo vadis GC?

#4813 Beitrag von yoda » 13.07.20 @ 16:15

Es zeigt aber auch, was aus den arabischen Ländern schon durchgedrungen ist: Klimaanlagen in kleinen Räumen oder eben einem Bus, sind bei Infektionen ein grossartiger Herd für eine Weiterverbreitung. Also von nun an sollen die Spieler alle mit ihren "Autoposer-Karren" anreisen :mrgreen:
Möge die Macht mit uns sein, immer!

1986
Beiträge: 524
Registriert: 25.09.11 @ 9:52
Wohnort: Am rand vom Wald

Re: Quo vadis GC?

#4814 Beitrag von 1986 » 13.07.20 @ 21:13

ise hat geschrieben:
13.07.20 @ 11:16
Ich bin gespannt, wie die Liga heute entscheidet. Ich kann Chiasso gut verstehen, dass die ein Corona-Test von allen Spielern verlangen. Das hätte man proaktiv von Beginn weg machen sollen, um die jetzige Situation zu verhindern. Klar, die Kantonsärztin hat die Mannschaft "frei gesprochen", doch wenn da nochmals ein Corona-Fall auftaucht, dann ist wohl Schluss, und die Mannschaft wird in Quarantäne versetzt, wie bei denen von ännet.
Zu unserem Vorteil hatten wir das Spiel zu Hause und kein langer Reiseweg mit dem Car, wie bei denen. Ich bin auch der Meinung, dass man die Liga nicht stoppen/pausieren kann oder wie von einigen verlangt, die betroffenen Mannschaften aus dem Rennen nehmen. Es muss langfristig damit gerechnet werden, dass der Virus noch eine Weile erhalten bleibt. Dies ist erst der erste Fall in der SFL, und wird bestimmt nicht der letzte sein. Man muss jetzt entscheiden, wie man in einer solchen Situation umgeht und die betroffene Mannschaft auch langfristig und in nächster Saison gleich behandeln kann.

Am vernünftigsten wäre natürlich, das gesamte Kader und Staff regelmässig zu testen, so kann man erkrankte Spieler frühzeitig aus dem Trainingsbetrieb ausschliessen und in Quarantäne setzen. Dazu natürlich weiterhin die Abstandsvorschriften und Sicherheitsmassnahmen einhalten, während Transport, Training etc.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass die Saison fortgesetzt werden soll. Man kann nicht bei jedem erkrankten sofort wieder alles still legen. Das wird auch nächste Saison möglich sein, dass ein Spieler erkrankt und da kann man dann auch nicht wieder die Saison abbrechen. Man muss leider im Alltag und Fussball eine Lösung finden, mit dem Virus umzugehen und die Ausbreitung so gut wie möglich einschränken.
https://www.gcz.ch/news/news/artikel/am ... -getestet/
Hier steht doch das alle Spieler getestet wurden.
Diese Pressekonferenz war eine einzige Plauderstunde von Forte. (Zitat André Dosé)

Alles scheiss Pessimisten hier !!!!!! (Bis auf paar wenige ausnahmen)

Benutzeravatar
kobe
Beiträge: 522
Registriert: 30.05.05 @ 16:01
Wohnort: Züri 9

Re: Quo vadis GC?

#4815 Beitrag von kobe » 13.07.20 @ 22:16

1986 hat geschrieben:
13.07.20 @ 21:13
https://www.gcz.ch/news/news/artikel/am ... -getestet/
Hier steht doch das alle Spieler getestet wurden.
Da steht nicht, dass sie getestet wurden, sondern dass sie getestet werden. Das war dann aber einen Tag später offensichtlich kein Thema mehr:

Auf eine Testung von asymptomatischen Personen wird verzichtet, da eine Infektion bei einem negativen Ergebnis nicht ausgeschlossen werden kann. Der Entscheid erfolgte nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG).

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/ke ... e-fuer-gc/

Benutzeravatar
ise
Beiträge: 1669
Registriert: 26.02.05 @ 10:21

Re: Quo vadis GC?

#4816 Beitrag von ise » 13.07.20 @ 22:52

kobe hat geschrieben:
13.07.20 @ 22:16
1986 hat geschrieben:
13.07.20 @ 21:13
https://www.gcz.ch/news/news/artikel/am ... -getestet/
Hier steht doch das alle Spieler getestet wurden.
Da steht nicht, dass sie getestet wurden, sondern dass sie getestet werden. Das war dann aber einen Tag später offensichtlich kein Thema mehr:

Auf eine Testung von asymptomatischen Personen wird verzichtet, da eine Infektion bei einem negativen Ergebnis nicht ausgeschlossen werden kann. Der Entscheid erfolgte nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG).

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/ke ... e-fuer-gc/
Das versteh ich nicht. Klar, ein negatives Resultat schliesst eine Infektion nicht aus, aber gleichzeitig identifiziert man ohne Tests auch keine, die infiziert sind. Mit einem Test hätte man Klarheit schaffen können. So kann man die Schuld dem Klub zuschieben, wenn es doch weitere Fälle gibt
GC isch so geil, das macht eus so high!

Benutzeravatar
Redox29
Beiträge: 155
Registriert: 11.12.11 @ 19:35
Wohnort: Stäfa

Re: Quo vadis GC?

#4817 Beitrag von Redox29 » 14.07.20 @ 9:20

Wenn man getestet hätte wären doch vermutlich mindestens 2-3 positiv gewesen. Dann hätten wir auch unsere U21 spielen sehen. Klar ist es nicht grad ein gutes Aushängeschild für uns aber ich versteh das man da vorsichtig ist.

Benutzeravatar
1angryman
Beiträge: 90
Registriert: 20.02.17 @ 15:53

Re: Quo vadis GC?

#4818 Beitrag von 1angryman » 14.07.20 @ 10:33

ise hat geschrieben:
13.07.20 @ 22:52
kobe hat geschrieben:
13.07.20 @ 22:16
1986 hat geschrieben:
13.07.20 @ 21:13
https://www.gcz.ch/news/news/artikel/am ... -getestet/
Hier steht doch das alle Spieler getestet wurden.
Da steht nicht, dass sie getestet wurden, sondern dass sie getestet werden. Das war dann aber einen Tag später offensichtlich kein Thema mehr:

Auf eine Testung von asymptomatischen Personen wird verzichtet, da eine Infektion bei einem negativen Ergebnis nicht ausgeschlossen werden kann. Der Entscheid erfolgte nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG).

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/ke ... e-fuer-gc/
Das versteh ich nicht. Klar, ein negatives Resultat schliesst eine Infektion nicht aus, aber gleichzeitig identifiziert man ohne Tests auch keine, die infiziert sind. Mit einem Test hätte man Klarheit schaffen können. So kann man die Schuld dem Klub zuschieben, wenn es doch weitere Fälle gibt
Das eine schliesst ja das andere nicht aus. Es heisst nur, dass das BAG bzw. der Kantonsarzt keine Tests anordnet. Es heisst nicht, dass GC das nicht trotzdem gemacht hat - wovon ich jetzt mal ausgehen würde.

maisen20
Beiträge: 906
Registriert: 07.08.08 @ 14:44

Re: Quo vadis GC?

#4819 Beitrag von maisen20 » 14.07.20 @ 12:21

1angryman hat geschrieben:
14.07.20 @ 10:33
ise hat geschrieben:
13.07.20 @ 22:52
kobe hat geschrieben:
13.07.20 @ 22:16


Da steht nicht, dass sie getestet wurden, sondern dass sie getestet werden. Das war dann aber einen Tag später offensichtlich kein Thema mehr:

Auf eine Testung von asymptomatischen Personen wird verzichtet, da eine Infektion bei einem negativen Ergebnis nicht ausgeschlossen werden kann. Der Entscheid erfolgte nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG).

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/ke ... e-fuer-gc/
Das versteh ich nicht. Klar, ein negatives Resultat schliesst eine Infektion nicht aus, aber gleichzeitig identifiziert man ohne Tests auch keine, die infiziert sind. Mit einem Test hätte man Klarheit schaffen können. So kann man die Schuld dem Klub zuschieben, wenn es doch weitere Fälle gibt
Das eine schliesst ja das andere nicht aus. Es heisst nur, dass das BAG bzw. der Kantonsarzt keine Tests anordnet. Es heisst nicht, dass GC das nicht trotzdem gemacht hat - wovon ich jetzt mal ausgehen würde.

Auf eine Testung von asymptomatischen Personen wird verzichtet, da eine Infektion bei einem negativen Ergebnis nicht ausgeschlossen werden kann. Der Entscheid erfolgte nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG).
Dieser Abschnitt ist von GC so geschrieben, oder? Dann sagt das ja eben aus, dass man sonst keine Tests gemacht hat. Ausser natürlich es gab Personen mit Symptomen.
Den zwölften Meistertitel, den die FCZ-Gemeinde im Mai 2009 im Überschwang gefeiert hat, gewann GC schon 1943.

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 647
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Quo vadis GC?

#4820 Beitrag von long_beach » 14.07.20 @ 12:26

Hier könnte man getrost closen.
uhu hat geschrieben:
26.01.20 @ 0:26
Kummi ich liebe dich. :P Gäge Vadutz?

Antworten