Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Gangster911
Beiträge: 412
Registriert: 20.06.07 @ 20:12

Re: Hardturm Stadion

#231 Beitrag von Gangster911 » 03.06.18 @ 15:56

Dori Kuerschner hat geschrieben:
Gangster911 hat geschrieben:Vernünftige Personen sind aus der Stadt weggezogen, weil sie es satt hatten, im gleichen Wohnblock 3x mehr Steuern/Miete als ihre lärmigen, unanständigen Nachbarn zu zahlen.
Dumms Züg, was soll das für einen Sinn ergeben?
Du kennst dich wohl mit den Verhältnissen in Zürich nicht mehr aus. Schade.

its coming home
Beiträge: 1163
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: Hardturm Stadion

#232 Beitrag von its coming home » 04.06.18 @ 12:48

Dori Kuerschner hat geschrieben:Ab April/Mai 2007 waren im VR:

Roger Berbig (Präsident) ("Mein Ziel ist es, 5 Stunden pro Woche für den GC zu investieren")
Heinz Spross
Erich Vogel
Martin Blaser
Georges Perego

Geschäftsführer (Delegierter des VR) war, schon seit 2005, Martin Blaser. Er gilt als treibende Kraft hinter dem Umzug in den Letzi. Der Hardturm war für ihn Dreck. Er kalkulierte mit 10'000 Saisonkarten im neu erstellten Letzigrund.
Dies sind ja mal wichtige Informationen...der gleiche Blaser, der heute mit dem FCZ Geschäfte tätigt bzw. mit seiner Infront Ringier eine Partnerschaft mit denen "ännet" eingegangen ist?

Da liegt doch der Hund begraben...wer zieht diese Leute zur Verantwortung? Niemand, weil....sie sich einfach verspekuliert haben und jänu...was solls....haben die damals bei der Swissair ja auch....sich verspekulieren ist ja nichts schlimmes....ziehen dann weiter und lassen den Verein im Letzi verrecken.

Hier müsste der Verein die Verantwortlichen mal in der Öffentlichkeit nennen und diese anfragen ob es auch einen Plan B gegeben hatte...für mich immer noch tragisch, das der Verein sich selber bzw. den Hardturm entsorgt hat.

Da spielen diese Grabenkämpfe ums neue Stadion keine Rolle mehr, wir hatten es in der Hand und haben kläglich versagt!

Aber der Blaser...der hatte ja Ahnung!
Berbig auch dabei...uuiii...was der wohl dazu sagt...
Spross und Vogel sollten spät. jetzt den Schwanz einziehejn und sich ganz leise verabschieden..auch die trugen Verantwortung:
Perego...no comment

Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1048
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Stadion

#233 Beitrag von Vorwaerts » 04.06.18 @ 12:53

Ganz bestimmt sind vernünftige Personen zu Zehntausenden aus der Stadt weggezogen, weil sie im gleichen Wohnblock 3x mehr Steuern und Miete zahlen als die anderen...

Ich kenne mich mit den Verhältnissen in Zürich sehr genau aus und kann bestätigen, dass DIES nicht der Grund ist, weshalb wir im Schlachthof am Verrotten sind.

its coming home
Beiträge: 1163
Registriert: 09.02.06 @ 21:04
Wohnort: Zürich

Re: Hardturm Stadion

#234 Beitrag von its coming home » 04.06.18 @ 13:15

Gangster911 hat geschrieben:
Dori Kuerschner hat geschrieben:
Gangster911 hat geschrieben:Vernünftige Personen sind aus der Stadt weggezogen, weil sie es satt hatten, im gleichen Wohnblock 3x mehr Steuern/Miete als ihre lärmigen, unanständigen Nachbarn zu zahlen.
Dumms Züg, was soll das für einen Sinn ergeben?
Du kennst dich wohl mit den Verhältnissen in Zürich nicht mehr aus. Schade.
Warum hat der Verein den Hardturm freiwillig verlassen?

Wegen den vernüftigen Personen, die aus der Stadt raus sind um Steuern zu optimieren, gleichzeitig aber von der Infrastruktur der Stadt profitieren? Du meinst diese vernüftigen Personen?

Die einzigen vernüftigen Personen sind die, die seit Jahren immer wieder ein Saisonabo lösen, weil Ihnen der Verein am Herzen liegt..oder sind das die unvernüftigen, weil sie die CHF 490.00 im C zu Fenster rausschmeissen, damit die Verantwortlichen 4 Trainer in einer Saison benötigen, um den 9. Platz zu erreichen?

Abstauber
Beiträge: 406
Registriert: 28.06.15 @ 16:56

Re: Hardturm Stadion

#235 Beitrag von Abstauber » 04.06.18 @ 13:42

its coming home hat geschrieben:
Wegen den vernüftigen Personen, die aus der Stadt raus sind um Steuern zu optimieren, gleichzeitig aber von der Infrastruktur der Stadt profitieren? Du meinst diese vernüftigen Personen?

Die einzigen vernüftigen Personen sind die, die seit Jahren immer wieder ein Saisonabo lösen, weil Ihnen der Verein am Herzen liegt..oder sind das die unvernüftigen, weil sie die CHF 490.00 im C zu Fenster rausschmeissen, damit die Verantwortlichen 4 Trainer in einer Saison benötigen, um den 9. Platz zu erreichen?
Die Frage ist selbstklärend. Wir kaufen das Abo, weil es eben eine Herzensangelegenheit ist und ganz bestimmt nicht aus Vernunft. Vor allem nach dieser Saison, bei der man vor jedem Spiel schon wusste, dass es nicht genügend Bier auf der Welt gibt um den Grottenkick einigermassen erträglich zu machen.

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 557
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Hardturm Stadion

#236 Beitrag von Dori Kuerschner » 05.06.18 @ 9:15

its coming home hat geschrieben:..für mich immer noch tragisch, das der Verein sich selber bzw. den Hardturm entsorgt hat.
So ist es leider. Die verantwortlichen Herren haben den GCZ begraben. Und mit ihm das wohl aussergewöhnlichste Stadion der Schweiz:

http://www.hardturmstadion.ch
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6831
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Hardturm Stadion

#237 Beitrag von Simmel » 06.06.18 @ 9:03

Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Abstauber
Beiträge: 406
Registriert: 28.06.15 @ 16:56

Re: Hardturm Stadion

#238 Beitrag von Abstauber » 06.06.18 @ 13:32

Simmel hat geschrieben:http://www.hoenggsagtja.ch
Sehr sympathisch!

Benutzeravatar
Dori Kuerschner
Beiträge: 557
Registriert: 29.05.16 @ 14:28
Wohnort: Zürich

Re: Hardturm Stadion

#239 Beitrag von Dori Kuerschner » 07.06.18 @ 9:50

Komitee „Gegen den Höhenwahn“:

http://sonicht.org
Izidor Kürschner (1885-1941), ungarisch-jüdischer Fussballlehrer, GCZ-Meister- (1927, 1928 & 1931) und Cupmacher (1926, 1927, 1932 & 1934).

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Hardturm Stadion

#240 Beitrag von TO BE » 07.06.18 @ 10:25

Dori Kuerschner hat geschrieben:Komitee „Gegen den Höhenwahn“:

http://sonicht.org
Die Wohnungen in den hohen Türmen sind a priori teuer. Sie gehören zum oberen Preissegment. Es entstehen keine günstigen Wohnungen. Luxuswohnungen hat es in Zürich genug.
Ich finde es wirklich beachtlich, dass die Verarmte Bevölkerung in den günstigen Häusern am Hönggerberg (ja, die mit der schönen Aussicht) sich darum Sorgt, dass die Wohnungen in den Türmen teuer sein könnten. Ich bin mir auch sicher, dass die Wohnungen derer, deren Aussicht beeinträchtigt sein soll, nicht zum oberen Preissegment gehören. Die sind sicher Spot billig

Antworten