Hardturm Neubau

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vorwaerts
Beiträge: 1048
Registriert: 10.06.12 @ 18:14
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Stadion

#41 Beitrag von Vorwaerts » 13.09.17 @ 20:49

Du meine Güte, der Kobold schwafelt was von Sozialwohnungen und unser Präsident spricht in einer seltenen 5. Landessprache...
wenn nicht bald mal Profis die Öffentlichkeitsarbeit übernehmen wird's wohl wieder nix :|

Voltan
Beiträge: 2059
Registriert: 14.08.11 @ 18:34

Re: Hardturm Stadion

#42 Beitrag von Voltan » 13.09.17 @ 20:57

Super Hopper hat geschrieben:
Primär wichtig ist, dass das Stadion den Anforderungen aller Parteien entspricht (Zuschauer, Vereine, Öffentlichkeit, Quartierverträglichkeit, Politik, Wirtschaftlichkeit), und das Projekt Ensemble tut das. Das Projekt bietet eigentlich keine Angriffsflächen und sollte nach gesundem Menschenverstand auf eine breite Akzeptanz und Befürwortung stossen.
Denke ich auch. Das letzte Projekt ist an der Beteiligung der Stadt Stadt gescheitert. Dieser Punkt fällt beim aktuellen Projekt komplett weg.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6820
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Hardturm Stadion

#43 Beitrag von Simmel » 13.09.17 @ 21:03

Voltan hat geschrieben:
Super Hopper hat geschrieben:
Primär wichtig ist, dass das Stadion den Anforderungen aller Parteien entspricht (Zuschauer, Vereine, Öffentlichkeit, Quartierverträglichkeit, Politik, Wirtschaftlichkeit), und das Projekt Ensemble tut das. Das Projekt bietet eigentlich keine Angriffsflächen und sollte nach gesundem Menschenverstand auf eine breite Akzeptanz und Befürwortung stossen.
Denke ich auch. Das letzte Projekt ist an der Beteiligung der Stadt Stadt gescheitert. Dieser Punkt fällt beim aktuellen Projekt komplett weg.
Nicht nur das, auch der Schattenwurf fällt weg bzw entspricht dem gesetzlichen Rahmen, damit ist auch ein zweiter Killer bereits weg.
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Lewis
Beiträge: 332
Registriert: 26.10.13 @ 20:21

Re: Hardturm Stadion

#44 Beitrag von Lewis » 13.09.17 @ 21:28

Der neue Webauftritt ist einwandfrei und man merkt, dass da Profis am Werk sind. Ich spüre zum ersten Mal seit 2013 wieder so etwas wie Optimismus was den Hardtum betrifft. Das ganze Projekt ist überzeugend, alle Anspruchsgruppen wurden miteinbezogen und berücksichtigt. Die letzte Abstimmung war verdammt knapp, damals konnte ich nicht mal meine eigene Grossmutter überzeugen ein Ja einzuwerfen. Jetzt ist das was völlig anderes, Bau und Betrieb des Stadions kosten den Steuerzahler keinen Rappen, die Stadt erhält jährlich einen Baurechtszins von 1,2 Mio Franken, notabene für ein Grundstück das nicht uneingeschränkt ihr gehört und obendrauf gibt’s noch 174 Genossenschaftswohnungen plus zwei Türme mit 596 Wohnungen. Auch für Einwohner ohne blauweisses Herz gibt es nichts plausibles was gegen dieses Projekt spricht.


Lurker
Beiträge: 957
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Hardturm Stadion

#46 Beitrag von Lurker » 13.09.17 @ 22:11

Es gibt auch Stimmbürger, die des Themas leid sind. Die sind froh, wenn endlich was vernünftiges vorgeschlagen wird, damit das leidige Thema endlich vom Tisch ist. Wenn die Kostenfrage wegfällt, interessiert es schon jene nicht, die aus Prinzip Nein stimmen, wenn es etwas kostet.
Ich denke, das kommt gut.

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6820
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Hardturm Stadion

#47 Beitrag von Simmel » 13.09.17 @ 22:14

Die grössere Gefahr dürfte wie beim 1. Projekt sein, nicht die Abstimmung sondern einzelne Verhinderer. Selbst wenn die Einsprache keinen Erfolg hat wird das Projekt verzögert
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Benutzeravatar
Lion King
Moderator
Beiträge: 8449
Registriert: 03.06.04 @ 21:17
Wohnort: Züri

Re: Hardturm Stadion

#48 Beitrag von Lion King » 13.09.17 @ 22:55

Lurker hat geschrieben:Ich denke dieses Projekt ist sehr gut gegen allfällige Einsprachen gerüstet. Da müsste schon etwas sehr stichhaltiges kommen. Vermutlich wird es Einsprachen von Anwohnern des Letzigrunds geben, weil es danach dort mehr Rockkonzerte geben wird. :mrgreen:
Nur gehören die zwei Türme auch zum Projekt... da gibts leider sehr wohl Gründw für Einsprachen

Benutzeravatar
Simmel
Beiträge: 6820
Registriert: 28.07.04 @ 19:47

Re: Hardturm Stadion

#49 Beitrag von Simmel » 13.09.17 @ 22:58

Lion King hat geschrieben:
Lurker hat geschrieben:Ich denke dieses Projekt ist sehr gut gegen allfällige Einsprachen gerüstet. Da müsste schon etwas sehr stichhaltiges kommen. Vermutlich wird es Einsprachen von Anwohnern des Letzigrunds geben, weil es danach dort mehr Rockkonzerte geben wird. :mrgreen:
Nur gehören die zwei Türme auch zum Projekt... da gibts leider sehr wohl Gründw für Einsprachen
Die da wären?
Magic-Kappi hat geschrieben:Auf der einen Seite stehen die Einschätzungen der Scouts von Hoffenheim, Schalke, Wolfsburg, PSG, ein paar englischen Vereinen und dem Doumbia-Fanclub. Demgegenüber tritt das vereinigte Fachwissen von ein paar Forumsspasten an.

Lurker
Beiträge: 957
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Hardturm Stadion

#50 Beitrag von Lurker » 14.09.17 @ 1:09

Sehe das Problem mit den Wohntürmen nicht. Es gibt zusätzliche Wohnungen im mittleren Preissegment und die Türme sind so schlank, dass das Argument Schattenwurf keine Rolle spielt.

Antworten