Kaderplanung 2020/2021

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nestor
Beiträge: 868
Registriert: 29.10.09 @ 22:40

Re: Kaderplanung 2020/2021

#431 Beitrag von nestor » 11.08.20 @ 19:56

Simmel hat geschrieben:
11.08.20 @ 16:12
Lion King hat geschrieben:
11.08.20 @ 16:09
Klegg hat geschrieben:
11.08.20 @ 16:03
Wie von User yoda bereits erwähnt, macht es auch mich stutzig, dass vor ein paar Tagen noch behauptet wurde, dass Vero auch in der nächsten Saison wichtig sein wird. Nicht gerade die feine Art von Schuiteman.
Anyway, sportlich zu 200% die richtige Entscheidung. Und ich schliesse mich dem Grundtenor an: Jetzt ist es Zeit zu handeln, lieber Bernie!!

Danke Vero für deinen Einsatz in Blauweiss - mal abgesehen von der Skibbe-Zeit.
Schuiteman hat nie etwas über Vero in den Medien gesagt. Nur Vero selber hat gesagt, dass er davon ausgehe, weitherin für GC zu spielen.
https://www.nau.ch/sport/fussball/trotz ... r-65759494

ab 1:40

:lol: :roll: :mrgreen:
Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

Benutzeravatar
blasta
Beiträge: 892
Registriert: 24.09.07 @ 16:09
Wohnort: zuerich

Re: Kaderplanung 2020/2021

#432 Beitrag von blasta » 11.08.20 @ 20:04

Bladibla der NZZ...Fetscherin hatte die alte Geschichte dem Schuiti sicherlich mitgeteilt. Und was hinter der Türe gesprochen wird, kennen wir nicht. Denke mal Vero wusste es, dass es knapp wird. Als Captain/Leader war er sicherlich gut, aber das ist auch der Job eines Gestandenen. Jedenfalls einer der für GC immer gekämpft hat, mal gut, mal laut, mal weniger gut; die fast 400 Spiele für GC kommen nicht von ungefähr. Merci Vero, all the best. Wer hat denn momentan die meisten Spiele bei uns? Bin sowas von gespannt auf die Verstärkungen..
- - - der Auftrag ist klar - - -

GC Supporter
Beiträge: 3569
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Kaderplanung 2020/2021

#433 Beitrag von GC Supporter » 11.08.20 @ 20:33

Wer bringts dereinst wohl auf 400 Spiele? Wohl keiner mehr in diesem Tochtergesellschafts konstrukt

Benutzeravatar
long_beach
Beiträge: 646
Registriert: 27.10.06 @ 9:56

Re: Kaderplanung 2020/2021

#434 Beitrag von long_beach » 11.08.20 @ 20:41

Ist das Tischtuch nun DEFINITIV zerschnitten? :?
uhu hat geschrieben:
26.01.20 @ 0:26
Kummi ich liebe dich. :P Gäge Vadutz?

Benutzeravatar
swisspilot
Beiträge: 497
Registriert: 02.06.06 @ 16:52
Wohnort: am See

Re: Kaderplanung 2020/2021

#435 Beitrag von swisspilot » 11.08.20 @ 21:39

Was erlaube Schuitemann!

Ganz subjektiv und ohne Anspruch auf Allgemeine Zustimmung: Schuitemann ist ein kommunikativer Vollpfosten! Ein Typ welcher sich im Rampenlicht suhlen will und nicht im Ansatz zuckt, wenn er lügt (ja, eine böse Unterstellung) oder einfach nur einen Haufen Dreck von sich gibt. Beispiele gibt es in diesem Thread verschiedene. Da reiht er sich ein in eine illustre Gesellschaft, welche sich mit unserem Logo gebrüstet haben.. Da sollte der AFE Kraft seines Amtes ihn mal coachen. Wir sind noch nicht in China, wo das Zentralkomitee immer Recht hat. Gilt sogar für den Zentralvorstand des Grasshopper-Club genauso.

Nun, was den eigentlichen Job betrifft, hat er einige Dinge vorangebracht. Die Abgänge sind vertretbar, wenn auch nicht alle logisch erklärbar, muss er aber auch nicht, dann aber besser die Fresse halten. Jetzt bin ich sehr neugierig, welche Truppe er zusammenstellt. Stand heute ist er nichts weiteres als die Marionette Pinocchio 🤥.

Habe fertig!
*********************

HARDTURM 4EVER

*********************

InvesThor
Beiträge: 53
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: Kaderplanung 2020/2021

#436 Beitrag von InvesThor » 11.08.20 @ 22:14

Cavalletta hat geschrieben:
11.08.20 @ 17:16
Ich finde es spannend, dass Schuiteman bereits von mehreren Usern als Laferi und inkompetent, etc. bezeichnet worden ist, obwohl er bis zur Öffnung des Transferfensters Ende Juli nahezu null Handlungsspielraum hatte. Der hatte noch nicht eine Möglichkeit zu zeigen, was er machen kann und "seine" Ideen sind, da er die Mannschaft bisher schlicht und einfach so übernehmen musste. Die Vertragsauflösungen mit Wittwer, Buff und Salatic finde ich ehrlich gesagt gerechtfertigt - genauso die Degradierung von Kadar. Die Ziele sind nicht erreicht worden - Punkt. Chagas hätte ich wohl behalten, aber niemand von uns kennt die Hintergründe oder Ideen der sportlichen Leitung.

Mir scheint es, als werden hier Spieler und Staff bereits mit einer Etikette versehen, bevor sie überhaupt den ersten Match gespielt haben oder die ersten Handlungen vollzogen haben. Lasst dem doch mal 1-2 Transferfenster Zeit, bevor man ein Fazit zu seiner Person zieht. Derzeit schleift er noch die grandiosen Aktionen von Walther und Konsorte mit.
Normal hier, dass man schon draufhaut bevor überhaupt ein Nagel gelegt wurde! Die armen hier haben sonst leider nix im Leben!

Optimusprime
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Kaderplanung 2020/2021

#437 Beitrag von Optimusprime » 11.08.20 @ 22:33

swisspilot hat geschrieben:
11.08.20 @ 21:39
Was erlaube Schuitemann!

Ganz subjektiv und ohne Anspruch auf Allgemeine Zustimmung: Schuitemann ist ein kommunikativer Vollpfosten! Ein Typ welcher sich im Rampenlicht suhlen will und nicht im Ansatz zuckt, wenn er lügt (ja, eine böse Unterstellung) oder einfach nur einen Haufen Dreck von sich gibt. Beispiele gibt es in diesem Thread verschiedene. Da reiht er sich ein in eine illustre Gesellschaft, welche sich mit unserem Logo gebrüstet haben.. Da sollte der AFE Kraft seines Amtes ihn mal coachen. Wir sind noch nicht in China, wo das Zentralkomitee immer Recht hat. Gilt sogar für den Zentralvorstand des Grasshopper-Club genauso.

Nun, was den eigentlichen Job betrifft, hat er einige Dinge vorangebracht. Die Abgänge sind vertretbar, wenn auch nicht alle logisch erklärbar, muss er aber auch nicht, dann aber besser die Fresse halten. Jetzt bin ich sehr neugierig, welche Truppe er zusammenstellt. Stand heute ist er nichts weiteres als die Marionette Pinocchio 🤥.

Habe fertig!
So ein Blödsinn, von A bis Z.jetzt lass die Leute mal arbeitennnn

tnt
Beiträge: 323
Registriert: 12.08.09 @ 22:07

Re: Kaderplanung 2020/2021

#438 Beitrag von tnt » 11.08.20 @ 23:59


Benutzeravatar
Der Nachtfuchs
Beiträge: 332
Registriert: 12.03.15 @ 0:02
Wohnort: Wiediker Bahnhof

Re: Kaderplanung 2020/2021

#439 Beitrag von Der Nachtfuchs » 12.08.20 @ 6:30

Cavalletta hat geschrieben:
11.08.20 @ 17:16
Ich finde es spannend, dass Schuiteman bereits von mehreren Usern als Laferi und inkompetent, etc. bezeichnet worden ist, obwohl er bis zur Öffnung des Transferfensters Ende Juli nahezu null Handlungsspielraum hatte. Der hatte noch nicht eine Möglichkeit zu zeigen, was er machen kann und "seine" Ideen sind, da er die Mannschaft bisher schlicht und einfach so übernehmen musste. Die Vertragsauflösungen mit Wittwer, Buff und Salatic finde ich ehrlich gesagt gerechtfertigt - genauso die Degradierung von Kadar. Die Ziele sind nicht erreicht worden - Punkt. Chagas hätte ich wohl behalten, aber niemand von uns kennt die Hintergründe oder Ideen der sportlichen Leitung.

Mir scheint es, als werden hier Spieler und Staff bereits mit einer Etikette versehen, bevor sie überhaupt den ersten Match gespielt haben oder die ersten Handlungen vollzogen haben. Lasst dem doch mal 1-2 Transferfenster Zeit, bevor man ein Fazit zu seiner Person zieht. Derzeit schleift er noch die grandiosen Aktionen von Walther und Konsorte mit.
Da bin ich absolut bei dir. Nur, nach 2 Transferfenstern ist die kommende Saison auch fertig und da müssen wir aufsteigen ohne wenn und aber. Wenn ihm dies nicht gelingt wird von einigen zurecht getobt und sriracht bis wir es nicht mehr hören können. Ich habe genug Menschen kennengelernt welche eine grosse Fresse hatten und dann nicht geliefert haben. Hoffen wir dass dies bei ihm nicht zutrifft.
In der länge der Schritte musst du nicht erfolgreich sein, sondern in der Richtung der Schritte. Das ist das Entscheidene.

GC Supporter
Beiträge: 3569
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Kaderplanung 2020/2021

#440 Beitrag von GC Supporter » 12.08.20 @ 7:03

Du meinst nach dem Motto, bellende Hunde beissen nicht?
Nun gut, bedenkt man das der vorher nur Scout war, ist dieser Job für ihn Neuland. Ob man das unter Anfänger Fehler einordnen kann??

Antworten