Corona

Allgemeines abseits des Fussballs
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#71 Beitrag von TO BE » 26.05.20 @ 15:39

GC Supporter hat geschrieben:
26.05.20 @ 14:27
Logisch, es ist ja auch kaum etwas gewesen...
Herrgott gerade von Fussball Fans welche oft in der Presse das falsche sehen, sollte ein wenig mehr kritisches hinterfragen kommen.
Nun kommt die Panikmache vor der zweiten Welle damit man sich nicht komplett zum Affen macht und auch diese wird nicht schlimmer als die jährliche Grippe sein. Aber lassen wir es. Hauptsache das Natel surrt schon bald weil innerhalb von 2m einer an mir vorbeigelaufen ist welcher mit jemandem der Corona positiv war in Kontakt war.
Wann kommt wohl der Aufkleber für die Jacke dazu? Gab es das nicht schon einmal in der Geschichte?
Quatsch nicht solchen Stuss. Informier dich richtig bevor du solchen Unwahrheiten rauslässt. All diese Halbschlauen Aluhüte die das Gefühl haben mit ihrem Stammtischwissen sind SIE es die es viel besser wissen als 95% der Professoren, Virologen, Pandemologen, Ärzte und so weiter. Wer bis heute noch immer nicht begriffen hat, dass das nicht eine einfache Grippe ist, und auch nicht vergleichbar ist, dem kann man echt nicht mehr helfen. Aber schon klar. Alles nur Panikmache und hinter allem steht Bill Gates der uns mit Sensoren impfen will. Und selbstverständlich stürzen sich alle Länder Weltweit in die grösste Weltweite Rezession seit dem zweiten Weltkrieg, egal welche Regierungsform und welche Religion. Klar, alles nur gefakt. Alles im geheimen ochistriert und geplant damit sie dann wissen wann du an einem Fussballspiel warst und wann nicht...

Dass das ganze nicht langfristig missbraucht wird um Überwachung zu schüren und die Freiheiten einzugrenzen, dagegen gilt es sich zu wehren. Da sind wir absolut auf der gleichen Wellenlänge. Gerade solch ein Ereignis wie eine Weltweite Pandemie, wie es sie seit ziemlich genau 100 Jahren nicht mehr gegeben hat, dürfte vielen gelegen kommen um den Überwachungsapparat hochzufahren. Hier liegt es an uns allen dagegen vorzugehen. Zum Beispiel in dem genau hingeschaut wird was denn so eine Tracking App wirklich trackt und wie sie funktioniert. Ob sie Pflicht wird oder nicht. Sind alles Themen die Gottseidank genau definiert sind (Zum Beispiel kein Zwang, keine Bestrafung, keine Erhebung Privater Daten usw...). Da muss man schon kritisch sein. Das geht aber auch ganz ohne Verschwörungstheorien und Lügen zu diesem Thema.

Ansonsten kann man es auch so halten "Was ich muss im Restaurant meine persönlichen Daten angeben? Da bleib ich lieber zu Hause und bestell mir eine Pizza..." Oder anders gesagt, um endlich aufs eigentliche Thema zu kommen, wenn du bei GC eine Saisonkarte im A oder C kauft dann weiss GC auch genau ob du am Spiel warst oder nicht und wo dein Platz ist.

Und wie schon geschrieben, wird sind noch Meilenweit von diesen "Problemen" entfernt, wer weiss ob überhaupt gespielt wird in den nächsten zwei Monaten...

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#72 Beitrag von TO BE » 26.05.20 @ 15:41

Lion King hat geschrieben:
26.05.20 @ 15:22
GC Supporter hat geschrieben:
26.05.20 @ 15:15
Wo liegt der Unterschied? Es diente bzw dient beides der Erkennung des Gegenüber. Der Unterschied: heute macht man es weniger offensichtlich mit den neuen Technischen Hilfsmitteln. Tragisch ist beides!!!
Den Quellcode des SwissCovid App ist übrigens frei auf github zugänglich... damit alle Verschwörungstheoretiker ruhig gestellt werden können, dass mögöichwerweise Daten an irgendeine Stelle gesendet werden...
Leider nützt das gar nichts. Aluhüte finden immer einen Weg für ihre Verkehrte Welt. Ich hör schon das Argument "ja aber der Code der da steht ist sicher nicht der, welcher verwendet wird. Der wird vorher noch von Bill Gates persönlich abgeändert damit er uns Überwachen kann". Das Problem ist, das viele schlicht keine Ahnung haben und darum aus allem die falschen Schlüsse ziehen (man müsste ja erst mal wissen was Github ist und wie das funktioniert)

Optimusprime
Beiträge: 127
Registriert: 01.05.19 @ 16:55

Re: Presse Thread

#73 Beitrag von Optimusprime » 26.05.20 @ 15:53

GC Supporter hat geschrieben:
26.05.20 @ 14:27
Logisch, es ist ja auch kaum etwas gewesen...
Herrgott gerade von Fussball Fans welche oft in der Presse das falsche sehen, sollte ein wenig mehr kritisches hinterfragen kommen.
Nun kommt die Panikmache vor der zweiten Welle damit man sich nicht komplett zum Affen macht und auch diese wird nicht schlimmer als die jährliche Grippe sein. Aber lassen wir es. Hauptsache das Natel surrt schon bald weil innerhalb von 2m einer an mir vorbeigelaufen ist welcher mit jemandem der Corona positiv war in Kontakt war.
Wann kommt wohl der Aufkleber für die Jacke dazu? Gab es das nicht schon einmal in der Geschichte?
Na ja....ich hab noch nie gesehen, dass in Italien wegen einer sog. Gewöhnlichen Grippe die Armeelastwagen gekommen sind, um die Leichen abzutransportieren, oder dass in NY wegen einer stinknormalen Grippe Massengräber ausgehoben wurden. Soooo ganz pipi fax scheint mir das ganze nicht zu sein, auch wenn all die Untergangsszenarien völlig falsch lagen. Also, wir haben ein Problem, aber Selbstmord aus Angst vor dem Tod müssen wir auch nicht machen.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#74 Beitrag von TO BE » 26.05.20 @ 16:04

Optimusprime hat geschrieben:
26.05.20 @ 15:53
GC Supporter hat geschrieben:
26.05.20 @ 14:27
Logisch, es ist ja auch kaum etwas gewesen...
Herrgott gerade von Fussball Fans welche oft in der Presse das falsche sehen, sollte ein wenig mehr kritisches hinterfragen kommen.
Nun kommt die Panikmache vor der zweiten Welle damit man sich nicht komplett zum Affen macht und auch diese wird nicht schlimmer als die jährliche Grippe sein. Aber lassen wir es. Hauptsache das Natel surrt schon bald weil innerhalb von 2m einer an mir vorbeigelaufen ist welcher mit jemandem der Corona positiv war in Kontakt war.
Wann kommt wohl der Aufkleber für die Jacke dazu? Gab es das nicht schon einmal in der Geschichte?
Na ja....ich hab noch nie gesehen, dass in Italien wegen einer sog. Gewöhnlichen Grippe die Armeelastwagen gekommen sind, um die Leichen abzutransportieren, oder dass in NY wegen einer stinknormalen Grippe Massengräber ausgehoben wurden. Soooo ganz pipi fax scheint mir das ganze nicht zu sein, auch wenn all die Untergangsszenarien völlig falsch lagen. Also, wir haben ein Problem, aber Selbstmord aus Angst vor dem Tod müssen wir auch nicht machen.
Naja Untergangszenarien gab und gibt es viele. Da muss man aber schon auch objektiv sein, das sind halt Schlagzeilen. Wenn mal einer sowas raushaut wird das gerne verwendet um Klicks zu erzeugen. Man muss aber auch festhalten das es noch nicht vorbei ist, auch wenn einige das Gefühl haben. Das wäre de Idealfall, genau so kann es aber nochmals anders kommen. Und wenn man bedenkt das die Mortalitätsrate doch relativ klar höher war als in den Jahren zuvor in der selben Zeit und das obwohl man so massiv eingegriffen hat wie noch nie, kann man sich schon vorstellen dass diese Szenarien nicht alle total falsch waren. Sie waren ja der Grund warum man die Massnahmen gemacht hat. Anders gesagt, wenn du mit 100 auf eine Mauer fährst und ich sage, wenn du nicht bremst stirbst du, kannst du nach dem Bremsen auch sagen "dein Horrorszenario ist ja gar nicht eingetroffen" :P

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4102
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Quo vadis GC?

#75 Beitrag von yoda » 26.05.20 @ 16:08

Statistischer Analphabetismus ist ein Problem. Ein Beispiel: Auch der Terroranschlag am 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York führte zu einer absurden Umverteilung des Risikos: Aus Angst, in ein Flugzeug zu steigen, setzten sich Tausende Amerikaner lieber in ihr eigenes Auto. Wie Gigerenzer in einer Studie nachwies, haben in den zwölf Monaten nach dem Anschlag etwa 1500 Amerikaner, indem sie das Fliegen vermieden, ihr Leben gelassen: Sie starben bei Autounfällen.

Warum haben wir solche Probleme, Risiken richtig einzuschätzen? Unsere Wahrnehmung solcher Gefahren wird stark davon beeinflusst, wie sie kommuniziert werden. „Heute verbreiten sich Risiken deutlich schneller in unserer Gesellschaft“, sagt Juliana Raupp, die an der Freien Universität Berlin Risiko- und Krisenkommunikation erforscht.

Das aktuelle Infektionsrisiko - obwohl beim Fussball tenendziell leicht erhöht - liegt bei diesen Infektionsraten bei ca. 0.01% in den nächsten 60 Tagen. Ich denke diesem Risiko dürfen sich unsere Jungs aussetzen.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

Benutzeravatar
yoda
Beiträge: 4102
Registriert: 05.06.04 @ 10:14
Wohnort: Dagobah

Re: Presse Thread

#76 Beitrag von yoda » 26.05.20 @ 16:17

Bevor dieser Thread wieder zum Thema zurückgeführt wird: Mein Arbeitskollege liegt seit acht!!! Wochen auf der Intensivstation und hatte - nach geglaubter Genesung - seine zweite Lungenentzündung wegen COVID-19. Er gehört zur Risikogruppe. Der will partout nicht verstehen, dass es wie eine normale Grippe ist. Auch zwei weitere Arbeitskollegen, die den Infekt hatten, fühlten sich sofort nach dieser Grippe wieder topfit. Daher können sie sich nicht erklären, warum sie auch drei Wochen später noch keinen Sport treiben konnten.

Wir verteilen nun Aluhüte im Büro anstatt Masken und noch besser, wir verteufeln jetzt alle 5G. Denn davon kommt das Ganze ja.
Möge die Macht mit uns sein, immer!

GC Supporter
Beiträge: 3511
Registriert: 10.06.04 @ 17:25
Wohnort: Solothurn

Re: Quo vadis GC?

#77 Beitrag von GC Supporter » 26.05.20 @ 16:23

TO BE, ahja schön du in ich und viele andere durften daheim arbeiten. Während der stärksten Phase waren die Baustellen immer noch in Betrieb, glaubst du dort wurden die lächerlichen 2m Abstand eingehalten?! Kaum!! Glaubst du die Kids halten das ein, obwohl sie sich wieder sehen können und zur Schule gehen?!
Schalt mal ZDF,Blöd und die restliche WHO Propagandamaschinerie aus und geniess das Leben ohne die Panik vor Corona.... aber ja ich warte nur darauf bis du den von genau diesen Medien so oft benutzte Ausdruck der Verschwörungstheorie hier niederschreibst... (wieso der wohl gerade jetzt so oft benutzt wird von diesen Herren und Damen...?? Sagte man das nicht auch von allen welche die offizielle Theorie zum 11.September angezweifelt haben?!)

Lurker
Beiträge: 952
Registriert: 27.11.14 @ 15:27

Re: Quo vadis GC?

#78 Beitrag von Lurker » 26.05.20 @ 17:10

GC Supporter hat geschrieben:
26.05.20 @ 16:23
TO BE, ahja schön du in ich und viele andere durften daheim arbeiten. Während der stärksten Phase waren die Baustellen immer noch in Betrieb, glaubst du dort wurden die lächerlichen 2m Abstand eingehalten?! Kaum!! Glaubst du die Kids halten das ein, obwohl sie sich wieder sehen können und zur Schule gehen?!
Schalt mal ZDF,Blöd und die restliche WHO Propagandamaschinerie aus und geniess das Leben ohne die Panik vor Corona.... aber ja ich warte nur darauf bis du den von genau diesen Medien so oft benutzte Ausdruck der Verschwörungstheorie hier niederschreibst... (wieso der wohl gerade jetzt so oft benutzt wird von diesen Herren und Damen...?? Sagte man das nicht auch von allen welche die offizielle Theorie zum 11.September angezweifelt haben?!)
Man muss nicht in Panik verfallen, um das Problem trotzdem ernst zu nehmen. Auf Baustellen und allgemein draussen ist das Ansteckungsrisiko sehr gering. (Wenn die Leute in Bewegung sind und nicht am Ort verharren und gemeinsam singen oder schreien). Kinder stecken sich ebenfalls selten an. In geschlossenen Räumen ist das Risiko nach wie vor gross. Siehe Deutschland (Restaurant und Gottesdienst). Das Ganze ist sehr Komplex und es gibt oft kein klares Ja oder Nein. Aber Leute wie Du kommen damit nicht klar, also suchen sie nach einfachen Antworten.

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Quo vadis GC?

#79 Beitrag von TO BE » 26.05.20 @ 17:34

GC Supporter hat geschrieben:
26.05.20 @ 16:23
TO BE, ahja schön du in ich und viele andere durften daheim arbeiten. Während der stärksten Phase waren die Baustellen immer noch in Betrieb, glaubst du dort wurden die lächerlichen 2m Abstand eingehalten?! Kaum!! Glaubst du die Kids halten das ein, obwohl sie sich wieder sehen können und zur Schule gehen?!
Schalt mal ZDF,Blöd und die restliche WHO Propagandamaschinerie aus und geniess das Leben ohne die Panik vor Corona.... aber ja ich warte nur darauf bis du den von genau diesen Medien so oft benutzte Ausdruck der Verschwörungstheorie hier niederschreibst... (wieso der wohl gerade jetzt so oft benutzt wird von diesen Herren und Damen...?? Sagte man das nicht auch von allen welche die offizielle Theorie zum 11.September angezweifelt haben?!)
Ich geniess das Leben ob mit oder ohne Corona. Warum sollte ich Panik haben? Oder wie in aller Welt kommst du auf diese Idee? Einfach den Gesunden Menschenverstand einschalten. Hilft enorm. Du scheinst da viel mehr Panik zu haben vor der bösen WHO und den Fake News Medien und all den bösen Machenschaften im Untergrund wo nur du den Durchblick hast :lol: Pass nur auf wenn es dann bald mit den Chemtrails wieder losgeht :?

Benutzeravatar
TO BE
Beiträge: 5872
Registriert: 29.05.04 @ 12:19

Re: Presse Thread

#80 Beitrag von TO BE » 26.05.20 @ 17:40

yoda hat geschrieben:
26.05.20 @ 16:17
Bevor dieser Thread wieder zum Thema zurückgeführt wird: Mein Arbeitskollege liegt seit acht!!! Wochen auf der Intensivstation und hatte - nach geglaubter Genesung - seine zweite Lungenentzündung wegen COVID-19. Er gehört zur Risikogruppe. Der will partout nicht verstehen, dass es wie eine normale Grippe ist. Auch zwei weitere Arbeitskollegen, die den Infekt hatten, fühlten sich sofort nach dieser Grippe wieder topfit. Daher können sie sich nicht erklären, warum sie auch drei Wochen später noch keinen Sport treiben konnten.

Wir verteilen nun Aluhüte im Büro anstatt Masken und noch besser, wir verteufeln jetzt alle 5G. Denn davon kommt das Ganze ja.
Haha ja bei uns im Geschäft hats auch einen erwischt. Mitte 30, absolut gesund, ohne Vorerkrankung. Über zwei Wochen lang Horror. Nonstop Puls 200 und Kurzatmig ohne Pause. Nix mit Grippe, aber hey, glaub ja nicht der bösen WHO und schon gar nicht dem Grossteil der Experten! ;) Alles gelogen um uns Gefügig zu machen. Und viel Spass wenn sie dir dann erst den Bill Gates Chip geimpft haben!

Antworten