NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

Alles rund um den Grasshopper-Club Zürich
Antworten
Autor
Nachricht
Goegi
Beiträge: 354
Registriert: 25.10.19 @ 22:19

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#61 Beitrag von Goegi »

Das ganze erinnert mich wieder an Forte Fussball. Obwohl man das bessere Spielermaterial hat, spielt man nach hinten und ist viel zu wenig dynamisch vorne. Auch heute hatte man in der ersten Halbzeit teilweise genug Raum um etwas zu machen, aber nutzt diesen überhaupt nicht aus.
Im Winter braucht es vorne noch Verstärkung. Das Spielsystem muss überdenkt werden.

InvesThor
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#62 Beitrag von InvesThor »

Fuessballer Moldovan hat geschrieben: 18.12.20 @ 22:17 Da geht man für einmal früh in Führung, sogar noch auf sehenswerte Art und Weise, und anstatt den Schwung mitzunehmen, nimmt man das Tempo raus, schenkt dem Gegner erst den Ballbesitz und dann den Ausgleich und findet den Tritt nie mehr wieder. Wenn sich da nicht was Entscheidendes ändert auf die Rückrunde hin, werden wir ins Tabellenmittelfeld durchgereicht werden. Die Punkteausbeute ist angesichts des Gezeigten deutlich zu hoch. Und mittlerweile haben sich die meisten Kontrahenten spielerisch gefunden und kaufen uns mit ihrer Einsatzfreude immer regelmässiger den Schneid ab. Bin gespannt, was in den nächsten Wochen passiert.
Nichts...........

InvesThor
Beiträge: 133
Registriert: 05.11.19 @ 17:35

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#63 Beitrag von InvesThor »

Zum Glück ist Winterpause. Dann können sich die Spieler erholen. Das Leben für die Spieler ist nicht einfach wegen der Pandemie. Ebenfalls gab es Neuzugänge und das Team muss sich erst finden. Das braucht schon ein paar Spiele resp. Jahre. Wenn dann der Hardturm steht, werden die Spieler ganz anders motiviert sein. Also habt Geduld. Auch mit dem Kunstrasen werden wir uns anfreunden und bald ca. in 3 bis 4 Jahren die ersten Siege einfahren, notabene auf neu entwickeltem Plastik, wo die Gelenke wesentlich weniger schmerzen.

Ruhet in Frieden und geniesst die Winterpause in der Familie mit weniger als 10 Personen. Denkt daran Hände waschen, desinfizieren und sich nicht mehr über GC nerven bis der Impfstoff hier ist.

Frohe Weihnachten allerseits!

tnt
Beiträge: 375
Registriert: 12.08.09 @ 22:07

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#64 Beitrag von tnt »

AppleBee hat geschrieben: 18.12.20 @ 22:10 -was war bei Matic los? Habs nicht gecheckt - hat er den Ball fallen lassen oder wurde er angegangen? Ich hätte da spontan gesagt Abstimmungsprobleme, aber ich habe keine Aufzeichnung im online Stream.
Bekommt ihn sicher nicht ganz schön mittig mit den Händen zu fassen, dann kommt der Kontakt und er fällt ihm raus. Kannst es dir hier noch mal ansehen:
https://filebin.net/hn1ku28l3knqgeiy

Wenn man sich beim Einwurf nicht schon so dämlich anstellt, kommt es gar nicht erst dazu....

AppleBee
Beiträge: 947
Registriert: 03.06.15 @ 23:01

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#65 Beitrag von AppleBee »

InvesThor hat geschrieben: 18.12.20 @ 22:40 Zum Glück ist Winterpause. Dann können sich die Spieler erholen. Das Leben für die Spieler ist nicht einfach wegen der Pandemie. Ebenfalls gab es Neuzugänge und das Team muss sich erst finden. Das braucht schon ein paar Spiele resp. Jahre.
Okay, aber was sagst du darauf: der Trainer stellt in jedem Spiel die halbe Mannschaft um - selbst nach einem Sieg wird alles durchrotiert. Da kann man sich doch nicht finden! Liegt es in deinen Augen etwa nicht am Trainer?

Benutzeravatar
Ronny89
Beiträge: 501
Registriert: 30.07.07 @ 15:08

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#66 Beitrag von Ronny89 »

So wie die auftretten ist es für alle ein MÜSSEN für uns zu spielen statt ein WOLLEN. Und Cvetkovic redet nach dem Spiel irgendwas von wir hätten bessere Chancen gehabt in der zweiten Halbzeit unglaublicher Blender! Pusic und der arrogante Gjorgiev sind seit etwa 6 Spielen nicht wieder zu erkennen. Entweder mit dem Kopf schon bei einem anderen Team oder irgendwas stinkt intern wirklich gewaltig..Teamgeist...Trainer oder was auch immer. Mit dieser Schlaftablette wird der Aufstieg nur ein Traum bleiben. Wie brauchen einen Schleifer an der Linie. Und mindestens 3 neue Spieler in der Winterpause...Abubakar von Kriens wäre eine Option hald auch mal die Konkurenz schwächen Ausländerplätze haben wir eh fast keine mehr...ich glaube noch einen wen man Diani noch von der Liste streichen würde.
GC-Züri! Euer Hass ist Unser STOLZ!

Benutzeravatar
Lombardo
Beiträge: 508
Registriert: 02.08.15 @ 11:02

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#67 Beitrag von Lombardo »

In der Anfangsphase lief alles für uns, Tor nach 10min, Topscorer von SH muss raus, SH kriegt kein Bein vors andere. Das alles konnte die Mannschaft nicht ausnutzen, die Zweikämpfe wurden nicht angenommen, nur 1 gelbe(wegen Reklamieren) ich habe kaum einen GC Spieler am Boden gesehen, sind alle zu schön um im Plastik eine Geätsche auszupacken.

Arigoni: Schade hat ihn Barca nicht gekauft nach dem einen guten Spiel, sehr schwach. Kein Dampf, keine guten Flanken, kein Zweikampf.

Lenjani: das selbe wie bei Arigoni, wie kann der jahrelang Super League spielen und dann in der BCL so abtauchen.

Schmid: viele Fehlpässe, beim 2-1 wie ein Schuljunge verteidigt

Pina: guter Einsatz aber wenig produktives für einen 10er.

Pereira wartet 75 Min auf seinen ersten Wechsel, obwohl schon in der Pause Handlungsbedarf da war. den Rest ab der 82.Min, völlig unverständlich.

Benutzeravatar
kummerbube
Beiträge: 3653
Registriert: 15.08.08 @ 9:45
Wohnort: Knauss City
Kontaktdaten:

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#68 Beitrag von kummerbube »

In Bälde, er sitzt auf gepackten Koffern, wird unser Präsi bei uns sein, und der wird den Buben gehörig Dampf machen. :!:
Do stupid things, win stupid prizes.

JNEB1886
Beiträge: 65
Registriert: 24.01.20 @ 8:10

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#69 Beitrag von JNEB1886 »

Schade, Schade.
Hätte man den Druck nach dem 1:0 gleich hoch gehalten, glaube ich wäre Schaffhausen irgendwann eingebrochen.
Was für mich unverständlich ist, bei jedem Match, sind die Einwürfe. Gestern habe ich mitgezählt. Von 10 Einwürfen von unseren Spielern, waren nach 1 Ballberührung der Ball wieder beim Gegner. Schlimmer als bei uns in der 5.Liga.
Die Mannschaft, anhand der Einzelspieler, sollten die Liga dominieren. Leider ist das Gegenteil der Fall. Man wird vom Gegner meistens in arge Schwierigkeiten gebracht, sobald sie das Spiel schnell machen.
Bin ein grosser Fan von Pusic. Aber auch bei Ihm stagniert die Leistung seit X Spielen. Keine Aktion gelingt Ihm. Ecken, Freistösse (letzte Saison noch eine Waffe von uns) ALLE ungefährlich. Tore entstehen meisten aus zufälligen Szenen.
Ich bin wirklich kein Fan von Trainerwechseln nach "kurzer Zeit". Pereira hatte seine Chance, und entweder die Spieler verstehen sein System nicht, oder sein System ist schlicht Scheisse.
Bitte kommt die Winterpause zum richtigen Zeitpunkt.

Benutzeravatar
FINCH
Beiträge: 720
Registriert: 25.03.07 @ 15:43

Re: NLB, 15. Spieltag: FC Schaffhausen vs. Grasshopper Club Zürich (FR., 18.12.20, 20:00 Uhr)

#70 Beitrag von FINCH »

Ja die Ecken sind wirklich ein Ärgerniss, diese kurzen Ecken sind sowas von harmlos.

Pusic hätte bei treffsicheren Stürmer schon soviele Assists, dann würden ihn alle zum Himmel loben. Wie auch beim 1:0 schöne Seitenverlagerung, dann das Doppelpässchen. Er ist sehr wertvoll für die Mannschaft, klar es dürfte noch mehr Torgefahr ausgehen von ihm da er einen klasse linken Fuss hat. Schade finde ich dass sie vorne immer so stark rotieren, mal ist er auf der 10, links dann wieder rechts. Wie auch Pina gestern überall aber doch nirgends, so können auch keine Automatismen greifen.
ich chas kum erwarte dich im Hardturm spiele z gse

Antworten